Das grüne Museum

Zur Buchung

Das grüne Museum

Themenschwerpunkte

  • The Green New Deal für Museen
  • Nachhaltigkeit im Museumsbau
  • Energy Efficient Storage
  • Preventive Conservation
  • Wie stellen Museen eine Co2 Bilanz auf


Es sind noch Plätze frei!


Nachhaltigkeit und Risiko – Die ökologische Transformation in Museen & Depots

Wachstum und permanente Steigerungen im Kunst- und Kulturbetrieb stößt immer häufiger auf Kritik. Angesichts der drohenden, globalen Klimakatastrophe tragen die Museen mit Ihren Inhalten gewiss zum öffentlichen Diskurs rund um den Umwelt- und Klimaschutz bei.

Durch Ihre eigene schädliche Klimabilanz sind die Museen jedoch Teil des Problems. Museen befinden sich hier in einem Dilemma. Jedoch sind einige Akteure aktiv geworden in den deutschen Kulturbetrieben. In der Veranstaltungsreihe „Das grüne Museum“ wollen wir über diese Initiativen zum Klimaschutz berichten. Es geht darum den Kulturbetrieb und die kulturelle Infrastruktur zu erhalten. Wir wollen über die Dringlichkeit ökologischer Transformation diskutieren, also den sog. „Green New Deal für Museen und Depots“.

Hier sind nicht nur nachhaltige Museumsbauten ein wichtiges Thema. Es ist auch entscheidend zu wissen, was ein energieeffizientes Museum oder Depot ist oder wie Museen und Depots eine CO2-Bilanz erstellen. Es fehlt aktuell ein klarer Blick auf die Klimaschutz- oder Nachhaltigkeitsziele in Museen und Depots. Die Veranstaltungsreihe Das grüne Museum hat es sich zum Ziel gesetzt die spezifischen Bedingungen der Museen und Ausstellungshäuser gemeinsam zu betrachten, um daraus Handlungsfelder und konkrete Ziele ableiten zu lassen.

Das grüne Museum bietet Ihnen einen hohen Praxisbezug und eine Plattform der kurzen Wege. Treffen Sie nicht nur Personen aus Museen, sondern auch aus Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Forschung.

Nutzen Sie die Gelegenheit. Sparen Sie sich eine lange Anreise und informieren Sie sich vor Ort an nur einem Tag über die Möglichkeiten von Klimaschutzzielen und Gefährdungsbeurteilungen sowie neue Nachhaltigkeitskonzepte für den Museums- und Depotalltag.

Die EU OMC Expertengruppe Klimawandel und Kulturerbe – der Beitrag zum Grünen Deal

  • Allgemeine Situation in Europa hinsichtlich Klimawandel/Kulturerbe
  • Die wichtigsten Bedrohungen durch den Klimawandel
  • Vorstellung von 83 europäischen „Best Practice“ Beispielen zur Klimadaption

Dr. Johanna Leissner, Scientific Representative for Fraunhofer, IAP, IBP, ICT, IGB, ISC & MOEZ, German Research Alliance Cultural Heritage, Fraunhofer Sustainability Network, EU Büro Brüssel


Das Primat der Nachhaltigkeit – gemeinsam auf dem Weg zum Grünen Museum

  • Rückblick auf die internationale Debatte um das Grüne Museum seit 2010
  • Werkzeuge des Risikomanagements
  • Trends und Entwicklungen zur nachhaltigen Konservierung in Wissenschaft und Gesellschaft (Green New Deal) und Ausblick

Prof. Dr. Stefan Simon, Rathgen-Forschungslabor, Staatliche Museen zu Berlin, Stiftung Preußischer Kulturbesitz


Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Museum.
Zur Erarbeitung praktischer Arbeitshilfen und langfristiger Perspektiven für Museen.

  • Vorstellung des Projekts „Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Museum“ des Deutschen Museumsbundes
  • Einblicke in die Arbeit und erste Entwicklungen des Projekts: Stand des Maßnahmenkatalogs und weitere Entwicklung des Zertifizierungsmodells
  • Herausforderungen des Projekts

Sina Herrmann, Projektleiterin Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Museum, Deutscher Museumsbund e.V.


Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit im Gebäudebetrieb von Museen

  • Aufgabenstellungen und Randbedingungen
  • Optimierter Betrieb von Klimaanlage
  • Ganzheitlicher Blick auf Gebäudebetrieb von Museen

Dipl-Ing. Michael John, Leiter Abteilung Gebäudemanagement und Informationstechnik, Staatliche Kunstsammlungen Dresden


Das Museum als Garten.
Die Institution des Museums und der ökologische Imperativ.

  • Zeitgenössische Kunst und Ökologie im Museum
  • Herausforderungen und Chancen

Prof. Dr. Peter J. Schneemann, Institut für Kunstgeschichte, Lehrstuhlinhaber Abteilung für Kunstgeschichte der Moderne und der Gegenwart; Vizedekan Philosophisch-historische Fakultät, Universität Bern


Vom Klimakiller bis zum Vorreiter – über Nachhaltigkeit in der Ausstellungspraxis

  • Nachhaltige Ausstellungen sind eine Frage der Haltung
  • Erleichternde/erschwerende Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Ausstellungspraxis
  • Praktische Tipps für die Umsetzung

Stefanie Dowidat, Transformationsmanagerin für nachhaltige Kultur, Museologin M.A., Dipl.-Ing. Ausstellungsarchitektin, LWL-Museum für Archäologie, Westfälisches Landesmuseum


Nachhaltig Kuratieren am Museum

  • Sammlung
  • Ausstellung
  • Vermittlung

Dr. Nina Schallenberg, Nachhaltigkeitsbeauftragte und Kuratorin, Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin


„Culture for Future“ Implementierung nachhaltiger Entwicklung in Kunst und Kultur am Beispiel der Landeshauptstadt Dresden

  • Nachhaltige Entwicklung im Kulturbereich
  • Kulturverwaltung und Kultureinrichtung
  • Prozessgestaltung und Strukturwandel

Juliane Moschell, Abteilungsleiterin Kunst und Kultur, Landeshauptstadt Dresden


2022 – What we know about object vulnerability of cultural heritage objects?

  • decision-making process
  • observation of damage development in objects vulnerable to environmental variations
  • material properties of egg tempera and 30-years old oil paints
  • the need for change in the approach to determine “safe” range of environmental variations

Łukasz Bratasz, Professor, Jerzy Haber Institute of Catalysis and Surface Chemistry, Polish Academy of Sciences


Unser Geschäftsmodell ist die Ewigkeit!
Ein Museum auf dem Weg in die Klimaneutralität.

  • Warum machen wir das?
  • Was können wir überhaupt machen?
  • Was heißt nachhaltiges Handeln in einem Kunstmuseum?
  • Praktische und theorethische Möglichkeiten

Matthias Mühling, Direktor Lenbachhaus, Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München


Grünes Museum! Jetzt!

Stefan Charles, Kulturdezernent – Amt des Beigeordneten für Kunst und Kultur, Stadt Köln

Energie-Effizienz im Museum (Alt- und Neubau)

  • Zielsetzungen für Neubau und Sanierung
  • Strategien und Maßnahmen
  • Nachhaltig sanieren

Prof. Volker Huckemann, Dipl.-Ing. Architekt und Professor Bauphysik und energieeffiziente Gebäude, Hochschule Bochum

Digital Signage – in Verbindung mit einem modernen Ticketingsystem

  • Modernes Ticketingsystem
  • Automatischer Informationstransfer
  • Die Softwarelösung im Hintergrund

Christoph Immel, Geschäftsführer, Beckerbillett GmbH
Daniel Clasen, Technical Sales Manager, komma,tec redaction GmbH

 

Bedingungen für den Erhalt einer Sammlung

  • Historie
  • Status quo
  • Ziele

Dr. Ursula Grzechca-Mohr, Leiterin des Städtischen historischen Museums / Museum Gotisches Haus und Horex Museum, Stadt Bad Homburg vor der Höhe

 

Nachhaltige Gebäudetechnologie durch vorgesetzte Fassadensysteme und künstliche Intelligenz

  • Vorgesetzte Fassadesysteme
  • als Gestaltungsmerkmal
  • zur Energieeinsparung im Bereich der Gebäudekühlung
  • als Luftreinigung
  • Künstliche Intelligenz für energieeffiziente Immobilien

Dr. Jan Serode, Architekt

 

Was ist Nachhaltig in Kunst und Kultur

  • Green Deal, SLR und Energieeinsparungen
  • Schädigungsprävention von Kunstwerken
  • Projektbericht Guggenheim Bilbao und Nasjonalmuseer Oslo

Tobias Hendrik Jonk, Anwendungsmanager Kunst und Kultur, Zumtobel lighting GmbH

Speaker

Rückblick: Das grüne Museum 2021 – Der Rückblick

29.09.2022 Dresden

Eventlocation
Verkehrsmuseum Dresden
Augustusstraße 1
D-01067 Dresden
Mehr erfahren
Hotel
Amedia Plaza Dresden
Jüdenhof 9
01067 Dresden
Mit den Stichwort DEUTSCHE KONGRESS können Sie ein Zimmer inkl. Frühstück für 87,- € buchen.
Mehr erfahren

Sponsoren

Kooperationspartner

Ausstellung/Sponsoring
Seien Sie dabei!
Vertiefen Sie Kundenbeziehungen und knüpfen Sie neue Kontakte.
Jetzt Mitwirken
Keine Zeit?
Sie können leider nicht teilnehmen?
Bestellen Sie die Dokumentation zur Veranstaltung.
Doku bestellen