Kongress

Stammdaten
Forum

11.–12.11.2019 Düsseldorf I Kongress- & Workshoptag,
11.11.2019 Düsseldorf I Workshoptag,
12.11.2019 Düsseldorf I Kongresstag

Programm Herunterladen (PDF)

Fokus

  • Agiles Stammdatenmanagement
  • Data Governance
  • Digitales Einkaufen
  • Machine-Learning zur Verbesserung der Datenqualität
  • Methoden und Werkzeuge
  • Umsetzung und Etablierung
  • Wertbeitrag von Stammdaten

Stammdaten – nichts ist so beständig wie der Wandel

Stammdatenmanagement ist so wichtig wie noch nie in den Unternehmen. Stammdaten bilden das Fundament aller Prozesse und sind weit langlebiger als eben diese Prozesse, die Daten erzeugen und nutzen. Zugleich verändern sich die Unternehmen und Technologien fortwährend und der Bedarf an Informationen steigt ebenso wie die Ansprüche an die Qualität der Daten. Leider gibt es aber keine schnellen Lösungen – weder in Form von universellen Tools, noch als einfach zu kopierende Organisationskonzepte. Daher hat sich das Stammdaten Forum zum Ziel gesetzt, anhand von Praxisvorträgen konkrete Impulse aus der Unternehmenswelt zu liefern und den Erfahrungsaustausch zu fördern. In diesem Sinne laden wir Sie ein, aus der Praxis für die Praxis  aktuelle Entwicklungen im Stammdatenmanagement kennenzulernen und zu diskutieren.

2 Tage I Roundtables I Workshops I Kongress
Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit, wenn aktuelle Themen des Stammdatenmanagements in Verbindung mit der Unternehmensdigitalisierung diskutiert werden.

 

Referent/en

Jürg Hofer ist seit 2003 für den Aufbau des Emmi MDM bei der Emmi Schweiz AG verantwortlich.

Er startete seine berufliche Laufbahn bei der Coop Schweiz, wo er von 1986-1999 beschäftigt war. Dort war er an der Entwicklung des zentralen Stammdaten- und Sortimentsmanagement vor der SAP-Einführung beteiligt.

Danach war er bei der BMG ComServ AG in Basel für den Entwurf von Lösungs- und Vorgehensvarianten für Webbasierte Produktinformationssysteme (CATASYS) verantwortlich, bevor er im Jahre 2000 zur Crealogix AG wechselte. Dort war er in der Position eines Senior Consultant und Projektleiter für Web-Lösungen tätig.

Herr Hofer verfügt über umfangreiche Erfahrung als Seminarleiter und Moderator. Er erhält regelmäßig beste Bewertungen, unter anderem bei Veranstaltungen der DEUTSCHEN KONGRESS.

Andreas Borgmann beschäftigt sich seit mehr als 25 Jahren mit den Themenbereichen PIM, MDM und CMP. Im Rahmen seiner Tätigkeit im Produktmanagement bei der Firma Ferdinand Bilstein hatte er Mitte der 1990er Jahren das Projekt „elektronischer PKW Ersatzteilkatalog“ initiiert und federführend begleitet. Aus den dabei gewonnen Erkenntnissen entstand in logischer Konsequenz im Jahr 1999 bei Ferdinand Bilstein der Bereich „Produktinformationssysteme“ (später in CSS umbenannt). Als Leiter dieses Bereiches bündelte Andreas Borgmann alle Aktivitäten zur Datenpflege und Katalogerzeugung in einem selbst entwickelten Datenbanksystem. Das PISA genannte System steuert heute weitgehend die Prozesse der Artikelaufnahme und Stammdatenpflege für Produkte. Derzeit beschäftigen sich bei Ferdinand Bilstein allein im CSS 75 Mitarbeiter in vier Ländern mit dem Thema MDM.

Ann-Kathrin Schneider arbeitet seit 2017 bei Bureau van Dijk – a Moody’s Analytics Company und ist Mitglied des Corporate Teams. Sie berät Ihre Kunden bei der Erarbeitung und Einführung von Datenlösungen in den Bereichen Compliance und Risikomanagement. Ihr Schwerpunkt liegt auf Stammdatenprojekten für KYC-, On-Boarding- und Geschäftspartner-Due-Diligence, sowie Kreditrisikomanagement. Zu Ihren Kunden zählen Konzerne und Mittelständler, beispielsweise aus der Automobilbranche. Frau Schneider besitzt einen Abschluss im Bereich Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Hotel- und Gastronomiemanagement. 

Dagmar Hillmeister-Müller hat viele Jahre berufliche Erfahrung im Bereich der Informationstechnologien bei namhaften amerikanischen Softwarefirmen. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft startete sie als Anwendungsberaterin für Finanz- und später RDBMS-Software. Über die Stationen Marketing und Presales, ist sie seit 10 Jahren spezialisiert auf Data Governance & Compliance und den Vertrieb anspruchsvoller Data Governance Software. Dabei erläutert sie Interessenten gerne den geschäftlichen Wert einer intelligenten Data Governance Lösung, warum sie in eine solche Lösung investieren sollten und warum sie dies jetzt tun sollten.

Die Themen „Klassifizierung”, „Prozesse” und „Automatisierung“ stehen für Hans-Rainer Hesler seit vielen Jahren im Fokus seiner Arbeit. Neben dem Aufbau der Abteilung Engineering Data Management und der Betreuung verschiedener Softwareimplemetationen hat er zahlreiche Projekte im Hause Vogelsang konzipiert, vorangetrieben und umgesetzt. So u. a. die automatische Ersatzteillisten- und Zeichnungsgenerierung,  den Aufbau der Produktklassifizierung, des Projektmanagements oder die Etablierung verschiedenster Prozesse. Aktuell arbeitet er an der Einführung eines umfassenden Vogelsang Informationsportals und CPQ Systems.

Heiko Gebhardt ist 1966 geboren, verheiratet und hat 3 Kinder. Er ist aufgewachsen in Nordhessen und hat 1987 eine Industriekaufmannslehre bei B. Braun Melsungen abgeschlossen. Das Abendstudium an der VWA in Kassel hat er in 1994 als Diplom Betriebswirt abgeschlossen. In den 90iger Jahren hat er ein weltweites Umsatz/Absatz und Bestandsreporting im Umfeld von SAP BW und dem Vorgänger dem SAP EIS für B. Braun aufgebaut. In 2000 begann das Thema Stammdatenmanagement.
Im Zuge des weltweiten Roll Outs des SAP R3 in der B. Braun Gruppe (heute sind rund 190 Gesellschaften integriert) baute er eine globale Stammdatenorganisation für Kunden, Lieferanten und Material auf.
Seit 2006 fokussiert auf Material, etablierte er eine weltweit, einheitliche Materialstammdatenprozesslandschaft mit mittlerweile mehr als 1.300 Beteiligten, war Projektleiter in zahlreichen Materialstammharmonisierungsprojekten, führte das Thema Materialklassifizierung für B. Braun weltweit ein und organisiert das Thema Stammdatenmanagement für Gefahrstoffe und Gefahrgüter (SAP EHS bei Braun).

Der Hamburger Jung Malte Prien ist Leiter des Vertriebs für das Neukundengeschäft und Mitgesellschafter des Dienstleistungsunternehmens eDOC AS. Gestartet als Fischwirt im Bereich der Kaviar und Störproduktion, entschied sich Malte Prien vor ca. sechs Jahren für ein Betriebswirtschaftsstudium mit Schwerpunkt Dienstleistungsmanagement, um die Geschäftsidee seines Vaters zu übernehmen. Heute gestaltet er aktiv an der Zukunft des Familienunternehmens mit. Dabei sind ihm Ehrlichkeit, Vertrauen, Respekt und Loyalität für eine erfolgreiche Zusammenarbeit besonders wichtig.

Martin Fadler hat mehrere Jahre als Data Scientist in einem Venture der Deutschen Telekom gearbeitet, bevor er zum Competence Center Corporate Data Quality (CC CDQ) wechselte und im September 2017 an der Universität Lausanne anfing zu promovieren. Seine Forschungsinteressen beziehen sich auf das Datenmanagement von Big Data und Analytics und darauf, wie künstliche Intelligenz, insbesondere maschinelles Lernen, die Datenmanagement-Aktivitäten verbessern kann.

Seit über 15 Jahren widmet sich Matthias Knapp dem Stammdatenmanagement. Mit dem Team von knapp:consult betreut er Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen im In- und Ausland in den Schwerpunktthemen Datenqualität, Migration und Data Governance. Seit 2009 unterrichtet er als Lehrbeauftragter und Gastreferent u.a. an der FH Aachen, der FOM Hochschule für Ökonomie & Management und der Hochschule Offenburg.

10 Jahre Erfahrung im Umfeld Master Data Management in einem sehr international geprägten Umfeld. Davon 5 Jahre als Leiter Material Master Data. Aktuell Prozess Manager SCM mit Aufgabenschwerpunkten im Bereich der Beschaffung und Beschaffungsnahem Themen.

  • 1991-2010 Selbständig als IT-Berater
  • 2010-2016 Bereichsleiter Filialabrechnung bei der Dohle Handelsgruppe
  • 2016-2019 Bereichsleiter Data-Quality-Management bei der Lidl IT
  • Zum 01.05.2019 wurden die internationalen IT-Bereiche der Schwarz Sparten in der Schwarz IT KG zusammengeführt.
  • Jetzt Bereichsleiter Data Management in der Schwarz IT

11.–12.11.2019 Düsseldorf I Kongress- & Workshoptag

Hotel NH Düsseldorf City Nord

Münsterstr. 230-238
40470 Düsseldorf I Kongress- & Workshoptag

Hotelwebsite

Sie können Sie unter dem Stichwort „DEUTSCHE KONGRESS“ Zimmer zzgl. Frühstück für einen Preis von 119,00,– Euro buchen.

Sponsoren

Bureau van Dijk Electronic Publishing GmbH

Bureau van Dijk Electronic Publishing GmbH
Hanauer Landstraße 175 – 179
D – 60314 Frankfurt am Main

eDOC Aviation Service GmbH

eDOC AS unterstützt seit über 20 Jahren Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen mit einer professionellen Plattform aus Dienstleistungen und Softwarelösungen im Master-Data-Management und bei der Erstellung und Pflege technischer Dokumente. Angetrieben von der Leidenschaft für hohe Datenqualität entwickelt der Dienstleister effiziente und innovative Lösungen für insbesondere Außenhandelsstammdaten, damit beim Im- und Export alle Daten stimmen.

eDOC Aviation Service GmbH
Röntgenstraße 28
D-22335 Hamburg
[T] +49 (0) 40 524 7398-00
[F] + 49 (0) 40 524 7398-98
www.edoc-as.com

Informatica GmbH

Informatica ist der führende Anbieter im Bereich Enterprise Cloud Data Management und treibt die datenbasierte digitale Transformation weiter voran. Informatica ermöglicht es Unternehmen, das Potenzial ihrer Daten voll auszuschöpfen, um Innovationen voranzutreiben, agiler zu werden, neue Wachstumschancen zu nutzen und sich dadurch langfristige Wettbewerbsvorteile zu verschaffen.

Musterfirma ABC

Firmenprofil

Kontaktadresse

URL

Aussteller

Musterfirma DEF

Firmenprofil

Kontaktadresse

URL

Partner

digitalbusiness CLOUD

digitalbusiness CLOUD ist die Pflichtlektüre all derer, die für interne und unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse verantwortlich sind – kurz: diejenigen, die betriebswirtschaftlich relevante Vorgänge mit modernen IT-Werkzeugen automatisieren oder optimieren müssen, um die Effizienz der Mitarbeiter zu steigern und damit die Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens zu sichern.

WIN-Verlag GmbH & Co. KG
Johann-Sebastian-Bach-Straße 5
85591 Vaterstetten
Telefon: 08106/350-0
Fax: 08106/350-190

e-commerce Magazin

Das e-commerce Magazin bildet in seinen Rubriken diese komplette Wertschöpfungskette im Onlinehandel ab. Technologiethemen werden vom e-commerce Magazin auf verständlichem und wirtschaftlich-strategischem Level behandelt und dienen dazu, die Kommunikation zwischen IT und Business-Entscheidern zu fördern.

WIN-Verlag GmbH & Co. KG
Johann-Sebastian-Bach-Straße 5
85591 Vaterstetten
Telefon: 08106/350-0
Fax: 08106/350-190

iBusiness

Der HighText-Verlag liefert professionellen Nutzern interaktiver Medien Nachrichten, Hintergrundanalysen, Rankings, Produkt- und Firmenverzeichnisse. Durch seine vernetzte Struktur aller Informationen und mit weit über 80.000 Beiträgen ist www.ibusiness.de Wissensportal und Data-Mining-Quelle für Entscheider im E-Commerce, E-Learning, Onlinemarketing-, Kiosk-, Mobil-, Intranet-, Publishing-, Entertainment- und Payment-Markt.

 

HighText Verlag Graf und Treplin OHG
Wilhelm-Riehl-Str. 13, D-80687 München
Telefon +49 (0)89 / 578387-0

www.ibusiness.de

 

iXtenso.com

iXtenso – das Magazin für den Einzelhandel beleuchtet aktuelle Themen aus Industrie und Handel und informiert über Trends aus der Branche. Innovationen, Anwenderberichte, Personalia sowie ein Hersteller- und Produktkatalog runden das Informationsangebot ab.

marketing BÖRSE

Das Portal www.marketing-boerse.de ist die wachstumsstärkste deutschsprachige Marketingplattform. Über 1500 Spezialanbieter von Adressanbietern und Agenturen bis zu  Kampagnen-Software, Suchmaschinen-Optimierung und Zielgruppenanalyse sind vertreten. Initiator des Online-Verzeichnisses ist der Buchautor Torsten Schwarz. Das Prinzip ist einfach: Unternehmen tragen Informationen wie Leistungsschwerpunkte, Produktinformationen, Fotos und Logos selbst ein. Ebenso können auch aktuelle Termine, Pressemitteilungen und Fachartikel eingestellt werden.

NetzNews

Das Newsportal NetzNews.org berichtet seit mehr als 10 Jahren über neue Events, Startups, B2B sowie spannende Onlineprojekte und -services.
In der Rubrik Events informiert NetzNews als Medienpartner über Events aus den Bereichen Online Marketing, Content Marketing, Affiliate, SEO,
Startup-Events u.v.m. Dabei richtet sich NetzNews an eine Leserschaft, die zwischen Mainstream und Fachblogs eine unabhängige und
alternative Berichterstattung schätzt.

www.netznews.org

ONEtoONE

J&S Dialog-Medien mit Sitz in Hamburg ist ein überregional tätiger Fachverlag, der Titel zum Thema Marketing und Werbung herausgibt. Bei uns erscheinen die monatlichen Print-Ausgaben von ONEtoONE und FISCHER’S ARCHIV sowie ergänzende Online-Ausgaben und Jahrbücher. 

ONEtoONE ist seit 1998 die erste Adresse für die Themen rund um den Dialog über alle Medien.

Ausstellung/Sponsoring Seien Sie dabei!

Vertiefen Sie Kundenbeziehungen und knüpfen Sie neue Kontakte.

Keine Zeit? Sie können leider nicht teilnehmen?

Bestellen Sie die Dokumentation zur Veranstaltung.

Das könnte Sie auch interessieren

Seminar

Professionelles
Stammdaten-Management

26.–27.02.2019 Frankfurt/M

27.–28.06.2019 Zürich

05.–06.09.2019 Hamburg

05.–06.12.2019 München

Als Inhouse-Seminar anfragen

Seminar

PAYMENT Innovations

14.05.2019 Frankfurt/M

05.12.2019 München

Als Inhouse-Seminar anfragen

Kongress

PROKOM
Innovation Tour

07.11.2019 Stuttgart-Böblingen

28.11.2019 Hamburg