Zertifizierung

zzgl. Prüfungsgebühr: 200€

Seminar

ITIL® 4 Foundation

10.–11.09.2019 Frankfurt/M

Programm Herunterladen (PDF)

Fokus

  • Einführung
  • Struktur
  • Schlüsselkonzepte
  • Das 4 Dimensionen-Modell
  • Das Service Value System (SVS)
  • Practices
  • Musterexamen

Prüfung und Zertifizierung (optional):
Das Seminar dauert 2 Tage; die Prüfung in Form einer papierbasierten Multiple Choice-Prüfung (auf Deutsch) können Sie direkt im Anschluss ablegen.

Dieses Seminar bieten wir in Kooperation mit der exagon consulting & solutions GmbH an, einer von Peoplecert akkreditierten Trainingsorganisation.
ITIL® is a registered trade mark of AXELOS Limited, used under permission of AXELOS Limited. All rights reserved.
The Swirl logo™ is a trade mark of AXELOS Limited, used under permission of AXELOS Limited. All rights reserved.

ITIL®-Foundation-Seminare sind schon seit Jahrzehnten der „Klassiker“ für die Grundausbildung von Fach- und Führungskräften auf dem IT-Service-Sektor. Ganz im Sinne des „Best Practice“-Ansatzes hat sich auch ITIL® weiterentwickelt, denn die Anforderungen an IT-Service Provider-Organisationen sind in den vergangenen Jahren gewachsen.

ITIL®4 stellt eine konsequente Weiterentwicklung der ITIL® 2011 Edition dar und setzt auf dem zentralen Thema der Wertschöpfung für das Business auf. Die für ein professionelles IT Service Management elementaren Aspekte wie Service- und Kundenorientierung, Menschen, Technologie, Prozesse und kontinuierliche Verbesserung sind auch weiterhin gültig; Themen wie Ganzheitlichkeit und die „Guiding Principles“ werden sogar noch bedeutsamer. Um den Anforderungen zur Digitalisierung der industriellen Produktion gerecht zu werden, stellt ITIL® 4 den Organisationen umfassende Leitlinien zum Management der Informationstech­nologie in der modernen Dienstleistungsbranche bereit.

Hierfür beschreibt ITIL®4 zwei wichtige Modelle, nämlich das „4-Dimensionen-Modell“ sowie das „Service Value System“ mit der Service Value Chain (Wertschöpfungskette) als zentralem Element. Auf dieser Grundlage wird ein durchgängiges IT-Betriebsmodell ermöglicht, das alle Aspekte sowohl zur Bereitstellung als auch Aufrechterhaltung von technologiebasierten Produkten und Dienstleistungen beinhaltet, ausgerichtet an der Geschäftsstrategie. Dabei bindet ITIL®4 ebenso Elemente aus Ansätzen wie Agile, Lean und DevOps mit ein, um die am Markt geforderte Flexibilität, Geschwindigkeit und Agilität zu ermöglichen.

Referent/en

Daniela Schamper begann ihre Beraterkarriere im Jahr 2000 bei der exagon consulting & solutions GmbH, einer IT-Unternehmensberatung und akkreditierten Trainingsorganisation nahe Köln. Hier begleitete sie bis 2008 diverse Kundenprojekte zur Einführung und Optimierung von Prozessen, bei IT-Dienstleistungsorganisationen in verschiedenen Branchen. In diesen Projekten gehörte ein adäquates Anforderungsmanagement als erfolgskritischer Faktor von Beginn an zu ihren Aufgabenbereichen. Parallel begann sie 2002 als Trainerin zunächst für das Thema ITIL/IT Service Management, erweiterte dann aber ihre Zertifizierungen sukzessive um Themen wie Requirements Engineering oder Management of Change und ist erfolgreich als akkreditierte Trainerin im Einsatz. Nach einer zweijährigen Station bei der Unternehmensberatung IMPAQ in Frankfurt, wo sie Banken im Rahmen von Fusionen bei Umstrukturierung oder Aufbau von Supporteinheiten betreute, machte sie sich 2010 als Beraterin und Trainerin selbständig und ist seit 2018 wieder als festangestellte Beraterin für die exagon in Projekten und Schulungen tätig, vornehmlich in den Themenbereichen Requirements Engineering, IT Service Management und Prozessmanagement.

10.–11.09.2019 Frankfurt/M

Hotel Maingau

Schifferstraße 38 - 40
60594 Frankfurt/M

Hotelwebsite

Inhouse-Seminare: Angewandte Praxis für Sie und Ihre Kollegen!

Sparen Sie Zeit und Geld mit firmeninternen Schulungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kongress

Stammdaten
Forum

11.–12.11.2019 Düsseldorf I Kongress- & Workshoptag

11.11.2019 Düsseldorf I Workshoptag

12.11.2019 Düsseldorf I Kongresstag