Seminar

Die neue Leasingbilanzierung nach IFRS 16

20.09.2017 Mainz

Programm

Fokus

  • Anwendungsbereich, Ausnahmen und Vereinfachungen
  • Identifizierung und Definition eines Leasingvertrages
  • Besondere Leasingtransaktionen
  • Übergangsvorschriften
  • Auswirkungen auf Kenngrößen
  • Praktische Umsetzungsfragen und Projektansatz

Der neue Leasingstandard IFRS 16 wurde im Januar 2016 veröffentlicht.

Mit Inkrafttreten von IFRS 16 müssen zukünftig viele gemietete und bislang außerbilanzielle Vermögenswerte in den Unternehmensbilanzen aufgeführt werden. Dadurch werden Vermögenswerte in mietintensiven Branchen um Milliardenbeträge ansteigen. Dies wird grundlegende Auswirkungen auf die Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnungen wie auch auf die Kapitalflussrechnungen sowie Leistungskennzahlen haben. Auf viele Unternehmen dürften deshalb schwierige Beurteilungen, Entscheidungen und Systeminvestitionen zukommen.
Der neue Standard IFRS 16 denkt an alles, was Sie mieten und leasen – und will im Grunde, dass Sie diese Objekte in Ihrer Bilanz abbilden.
Das Seminar bereitet Sie rechtzeitig auf die Implementierung der IFRS-Änderungen zur Leasingbilanzierung und die Folgen für Kenngrößen der Financial Performance in Ihrem Unternehmen vor.
In unserem Leasing-Seminar lernen Sie, wie Leasingverhältnisse nach IFRS 16 identifiziert und bilanziert werden sowie welche Besonderheiten bei Bewertung, Ansatz und Ausweis zu berücksichtigen sind. Auch die Auswirkungen auf die Kenngrößen der Financial Performance werden vorgestellt und praktische Tipps zur Umstellung gegeben. Daneben erfahren Sie auch welche bilanzpolitischen Ansatz-, Bewertungs- und Ausweiswahlrechte existieren und wie Sie diese optimal nutzen können.

 

Referent/en

Dr. Peter Adolph ist seit 2009 zum Vorstand der FAS Lease AG bestellt. Er hat an der Berufsakademie Stuttgart, der Universität Hohenheim und der
Universität Zürich studiert und im Bereich Leasingbilanzierung nach IFRS promoviert. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehören die Bilanzierung und
Steuerung von Leasinggeschäften einschließlich der IT-technischen Umsetzung. Zuvor war er langjährig bei der KPMG AG, Frankfurt, mit der Prüfung und Beratung
von Leasinggesellschaften beschäftigt und leitete die Bereiche Financial Services der Linde AG, München, und der KION Group AG, Wiesbaden. Dr. Peter Adolph
ist nebenberuflich Lehrbeauftragter verschiedener Hochschulen und Verfasser zahlreicher Fachbeiträge und Kommentierungen zum Thema Leasingbilanzierung. Daneben gehört er der Arbeitsgruppe „Internationale Rechnungslegung“ des Bundesverbandes deutscher Leasing-Unternehmen e.V. (BDL) an.

20.09.2017 Mainz

Hilton Mainz

Rheinstraße 68
55116 Mainz

Hotelwebsite

Inhouse-Seminare: Angewandte Praxis für Sie und Ihre Kollegen!

Sparen Sie Zeit und Geld mit firmeninternen Schulungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Seminar

NEU: Umsatzsteuer in der Praxis

05.12.2017 Frankfurt/M

14.12.2017 Düsseldorf

Seminar

NEU: Debitorenstammdaten

26.09.2017 Frankfurt/M

09.11.2017 Düsseldorf

Konferenz

8. Kreditrisiko- und Forderungsmanagement Tage

07.11.2017 Frankfurt/M

22.11.2017 München

30.11.2017 Düsseldorf