Seminar

Erfolgreiche Kommunikation mit säumigen Kunden per Brief und Telefon

21.03.2018 München

Programm

Fokus

  • Wirksamer Aufbau eines Forderungsschreibens
  • Klare Zielsetzung: Zahlung oder Klärung?
  • Argumentieren statt drohen
  • Systematische Platzierung wichtiger Inhalte
  • Konfliktfreier Einstieg in Forderungsgespräche
  • Wie Rechnungen nicht mehr verloren gehen
  • Ausreden zahlungswirksam neutralisieren
  • Absichern von Vereinbarungen

Anhand der aktuellen Schreiben der Teilnehmer werden Optimierungen und Entwicklungen aufgezeigt. Sie kehren ins Unternehmen mit praktischen und schnell umsetzbaren Instrumenten zurück. Herr Hennig würde sich freuen, an diesem Tag mit Ihnen die Herausforderungen in Ihrem Unternehmen zu beleuchten, Lösungen für die Kommunikation zu entwickeln und mit viel Spaß wirksame Forderungsschreiben zu gestalten.

Wie Sie schneller ans Geld kommen und gleichzeitig Kundenbeziehungen erhalten

Das Sicherstellen der Liquidität und die Optimierung des Working Capitals im Unternehmen sind die Haupttreiber für das Forderungsmanagement. Im Alltag kann das in Kleinigkeiten und Konflikten untergehen. Das muss nicht sein.

Es scheint zu absichtlichen Zahlungsverzögerungen zu kommen, die Ausreden sind fadenscheinig und Zahlungsversprechen werden nicht eingehalten. Wenn das Forderungsmanagement hart durchgreift und Lieferstopps und Kündigungen ausspricht, schreit der Vertrieb auf, dass die mühsam gewonnenen Kunden kaputt gemacht werden. Ist das Forderungsmanagement zu weich und lässt zu viele Spielräume, steigt die DSO an und die Zahlungsausfälle nehmen zu.

An dieser Stelle setzt dieses Seminar an. Forderungsschreiben sind oft der erste Kontakt zum säumigen Kunden. Viele Schreiben erscheinen vorwurfsvoll, juristisch überfrachtet und wenig handlungsorientiert. Neben praktischen Tipps und Checklisten sind wissenschaftliche Hintergründe für die Wahrnehmung und das Verhalten der säumigen Kunden wichtige Inhalte des Seminars. Besonders warum immer wieder unter Wahrnehmungsverzerrungen die falschen Entscheidungen getroffen werden, ist die Basis für dieses Seminar. Der Frust über die mangelnde Zahlung basiert häufig auf falschen Annahmen für die Gründe der Nichtzahlung.

Referent/en

Kaj-Arne Hennig gehört zu den erfahrensten Experten zum Thema Umgang mit säumigen Kunden per Brief und Telefon.

Der Unternehmensberater, Trainer, Redner und Moderator kommt aus Hannover. Er arbeitet für mehr als 50 der größten Inkassounternehmen und kennt das Forderungsmanagement vieler großer Konzerne von innen. Er sammelte seine Erfahrungen als Interimsmanager, Bereichsleiter und Geschäftsführer.

Als Fachautor hat er diverse Artikel zu Personal, Training und Forderungsmanagement veröffentlicht. Seine Trainings und Vorträge sind anregend, auf den Punkt und begeistern die Zuhörer neue Wege zu gehen.

Für jeden Teilnehmer gibt es wertvolle, sofort umsetzbare Impulse. Er lädt die Teilnehmer ein, Erfahrungen zu machen, inspiriert eigene Lösungen zu entwickeln und holt die Teilnehmer bei ihren eigenen praktischen Erfahrungen ab.

21.03.2018 München

NH München Ost Conference Center

Einsteinring 20
85609 München

Hotelwebsite

Bis zum 09. Februar 2018 können Sie unter dem Stichwort „DEUTSCHE KONGRESS“ Zimmer inkl. Frühstück für einen Preis von 119,- Euro buchen

Inhouse-Seminare: Angewandte Praxis für Sie und Ihre Kollegen!

Sparen Sie Zeit und Geld mit firmeninternen Schulungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Konferenz

Forderungsmanagement im Export

19.06.2018 Köln

28.06.2018 Hamburg

05.07.2018 München