Der PROKOM-Kongress 2017

Der PROKOM-Kongress 2017: Daten, Systeme & Prozesse. Die einzigartige Veranstaltung zum Thema PIM im deutschsprachigen Raum

 

Die PROKOM meldet sich dieses Jahr wieder unter dem Schwerpunkt „Daten, Systeme und Prozesse“ zurück und erfreut sich über das rege Interesse am Thema „Produktkommunikation über alle Kanäle“. Schwerpunkte waren die Daten, Systeme und Prozesse im Umfeld der (internationalen) Produktkommunikation; der hochkarätige Fachbeirat entwickelte mit der DEUTSCHE KONGRESS gemeinsam eine spannende Veranstaltung.

 

Mit komplexen Systemen für Produktinformationsmanagement (PIM) lassen sich Produktdaten in dutzenden Sprachen verwalten und für verschiedenste Publikationen und Medien nutzen: vom Internet-Shop zum Ersatzteilkatalog, vom BMEcat-Datensatz zum Online-Katalog für mobile Geräte.
Unter dem Motto „Daten, Systeme, Prozesse“ dient die PROKOM als Plattform für den Erfahrungsaustausch im Bereich PIM & B2B-E-Commerce und vermittelt  PIM-Fachwissen von Praktikern für Praktiker und richtete sich an Experten, Quereinsteiger und Interessierte!

Beim diesjährigen Kongress in Düsseldorf konnten 12 Referenten aus der Wirtschaft, Forschung und Industrie, die rund 70 Teilnehmer mit spannenden Vorträgen und Workshops über das Informationshandling von Produkten, Stammdaten und das Produktinformationsmanagement überzeugen. Dabei erfreuten sich die Anwenderberichte der Praktiker großer Aufmerksamkeit. Vor allem die Berichte von Würth IT GmbH, GRUBE KG Forstgerätestelle, tegut… gute Lebensmittel GmbH & Co. KG, EMMOS GmbH und der SCHURTER AG machte die interessante Mischung im Programm aus.

Somit machte auch die Fokussierung auf das Thema Produktinformationsmanagement (PIM) die PROKOM zu einer einzigartigen Veranstaltung im deutschsprachigen Raum.

Der 2. Tag des Kongresses bot in zwei Workshops einen tieferen Einblick. Herr Kroke von ecl@ss vermittelte im Workshop die Bedeutung von Stammdaten, deren Auswirkung auf Prozesse, Organisation sowie auf die Mitarbeiter. Mit seinem Wissenstransfer rundete er den erfolgreichen Kongress ab und überzeugte somit den vollbesetzten Saal. Im zweiten Workshop stellte Herr Hofer (Emmi Schweiz AG) die vergessene Methode „Datenmodellierung“ vor und erläuterte deren Wichtigkeit und wofür sie eigentlich dient.
Einmalig war auch das PIM-Demoforum, auf dem 4 Anbieter ihre Systeme in einem kompletten Show-Case präsentiert haben.

 „Eine rundum gelungene Veranstaltung – die PROKOM. Für mich auf jeden Fall nächstes Jahr wieder eine Reise wert“, äußerte sich Alexander Harant (EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG) auf dem PROKOM-Kongress 2016 und war auch dieses Jahr tatsächlich mit dabei, unter anderem als Redner. Fazit: Er wurde nicht enttäuscht: „Ich komme auch nächstes Jahr wieder!“. Im Zeitalter der Digitalisierung wird sich noch einiges in Deutschland im Bereich PIM ändern und entwickeln. „Denn Deutschland hinkt – was das Thema PIM angeht – weit hinter den skandinavischen Ländern hinterher.

Auch für den PROKOM-Kongress kommenden Jahres bereiten wir mit den erfahrenen Referenten aus der Praxis die passenden Vorträge in den Bereichen PIM, CMS, MDM und Stammdaten vor. Eine tiefergehende Betrachtung der genannten Themen ist hier konkret geplant.

 

Der Vorsitzende und Moderator Herr Kersten Wirth (PIM Consult GmbH) und die Neue Deutsche Kongress GmbH freuen sich über die gelungene Veranstaltung und laden Sie heute schon auf die PROKOM 2018 in Düsseldorf ein.

Interessierte Referenten können sich schon frühzeitig bei uns direkt unter bernhard.klier@deutsche-kongress.de registrieren lassen.

Weitere Impressionene finden Sie hier:

Impressionen auf der PROKOM

 

Veranstaltungen für Sie

Seminar

NEU: Debitorenstammdaten

26.09.2017 Frankfurt/M

09.11.2017 Düsseldorf

Konferenz

PROKOM

27.–28.06.2017 Düsseldorf - Kongress & Workshop

27.06.2017 Düsseldorf - Kongress

28.06.2017 Düsseldorf - Workshop

Seminar

Professionelles Stammdaten-Management

03.–04.07.2017 Zürich

07.–08.12.2017 München