Aus der Praxis für die Praxis

PIM, Stammdaten, Prozesslandkarten, Klassifikationen, Herausforderung Produktinformation... Aus der Praxis für die Praxis

Digitalisierung und Globalisierung stellen immer mehr große Unternehmen vor die Herausforderung Produktdaten konsistent und in einem international nutzbaren Kontext bereitzustellen. Ein PIM-System soll hier unterstützen, aber für die Umsetzung gibt es viele Ansätze und Widerstände. Lino Strümann begleitet seit 8 Jahren die zentrale PIM Einführung in der Würth Gruppe. In dem Projekt gelingt es für unterschiedliche Firmen mit unterschiedlichen Prozessen und Anforderungen ein zentrales PIM System zu nutzen. Herr Strümann berichtet von den Erfahrungen die einem in solch einem Projekt begegnen und macht Lösungsvorschläge.

Ein PIM System – Viele Firmen: Herausforderungen und Chancen

Lino Strümann
PIM – Spezialist
Würth IT GmbH

———————————————————————————————————-

Rückblickend betrachtet: Wie konnte das eigentlich früher ohne PIM funktionieren? Die Prozesse der Datenhaltung vor PIM und wie ein mittelständisches Versandunternehmen System und Arbeitsläufe für sich integriert hat. Beispielhaft wird aufgezeigt, wie teils noch analoge Workflows in ein zentrales und digitales Datenmanagement umgewandelt wurden, welchen Herausforderungen man sich dabei stellen musste und welche Rolle das PIM heute in der Prozesslandschaft der Grube KG spielt.

Einfluss von PIM auf die Prozesslandkarte eines mittelständischen Unternehmens



Alexander Zindler
Head of E-Business
GRUBE KG Forstgerätestelle

———————————————————————————————————-

Produktinformationen werden im Lebensmitteleinzelhandel immer wichtiger. Getrieben durch den Onlinehandel sind konsistente Produkinformationen die Basis für zukunftgerichtete Tätigkeiten im E-Commerce und notwendig, um rechtlichen Anforderungen gerecht zu werden. tegut… – mit seinen gesundheitsbewussten Kunden – steht vor der großen Herausforderung, die vielfachen Artikelattribute eines Lebensmittels in allen Kanälen aktuell und transparent darzustellen.

Herausforderung Produktinformation im Lebensmitteleinzelhandel



Thomas Wingenfeld
Bereichsleitung Einkauf Services /
Projektleiter PIM
tegut… gute Lebensmittel GmbH & Co. KG

———————————————————————————————————-

Im Zeichen der immer stärkeren Vernetzung von Informationen innerhalb eines Unternehmens aber auch darüber hinaus gewinnt die Datenmodellierung zunehmend an Bedeutung. Wenn die verschiedenen Teilnehmenden am Informationsprozess keine klare Vorstellung haben, was die Daten bedeuten und wie diese zusammen hängen, dann sind Störungen in den Prozessen die Folge.
Die vorgestellte Methode der Datenmodellierung hilft dabei, systematisch die Daten zu beschreiben und deren Abhängigkeiten untereinander zu visualisieren.

Datenmodellierung, die vergessene Methode

Jürg Hofer
ICT Data Architekt
Emmi Schweiz AG

 

Veranstaltungen für Sie

Seminar

NEU: Debitorenstammdaten

26.09.2017 Frankfurt/M

09.11.2017 Düsseldorf

Konferenz

PROKOM

27.–28.06.2017 Düsseldorf - Kongress & Workshop

27.06.2017 Düsseldorf - Kongress

28.06.2017 Düsseldorf - Workshop

Seminar

Professionelles Stammdaten-Management

03.–04.07.2017 Zürich

07.–08.12.2017 München